Gesundheit

Posted by admin on Donnerstag Sep 6, 2012 Under Allgemein

 

Statistische Erhebungen haben ergeben, dass „Prostituierte mit professionellen Verhaltensweisen“ entgegen einer weit verbreiteten Meinung nicht häufiger unter sexuell übertragbaren Krankheiten leiden als der Schnitt der Bevölkerung.

Unter anderem aus diesem Grund wurde das bis 2001 geltende Gesetz, nachdem sich Prostituierte regelmäßig untersuchen lassen- und ein amtsärztliches Gesundheitszeugnis (den s.g. “Bockschein“) vorweisen mußten, am 01. Januar 2001 abgeschafft.

D.h. es besteht keinerlei Verpflichtung Dich regelmäßig untersuchen zu lassen, Du kannst es aber zu Deiner eigenen Sicherheit natürlich gerne tun.

Auf jeden Fall solltest Du Geschlechtsverkehr nur mit Kondom anbieten!

In Bayern ist dies sogar gesetzlich vorgeschrieben.

 

Comments are closed.


Hit Counter provided by recruiting services